Cookies

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Klicken Sie auf "Zustimmen und Fortfahren", um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website zu navigieren; oder klicken Sie auf "Weitere Informationen", um in unserer Datenschutzerklärung mehr Details über Cookies zu erfahren.

Tag der Entschleunigung in der GrimmHeimat NordHessen
 

Die Region lädt am 31. August mit zahlreichen Angeboten zu Erholung und Entspannung ein

Die GrimmHeimat NordHessen verfügt über ein perfektes natürliches Potential für Entschleunigung, das man in vielfältiger Weise in Szene setzen und nutzen kann. In einer Zeit, in der die Lebens- und Arbeitswelten zunehmend von Zeit- und Leistungsdruck dominiert werden und die Schnelligkeit vieler Abläufe die Menschen abzuhängen oder aus der Bahn zu werfen droht, wächst die Sehnsucht nach Ruhe und Erholung. Diesem Bedürfnis wird nun am Samstag, 31. August 2019, mit dem Tag der Entschleunigung in besonderer Weise entsprochen.

 

In einem Projekt, das mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung EFRE gefördert wurde, sind branchenübergreifend Angebote zur Entschleunigung und Prävention entwickelt worden. Das breite Netzwerk aus Akteuren reagierte damit auf den großen Bedarf und die wachsende Nachfrage und platziert künftig die GrimmHeimat NordHessen zukunftsgewandt und zugleich authentisch als Entschleunigungsregion.

 

„Innovationfähigkeit und Leistungsstärke sind immer nur in dem Maße möglich, in dem Raum für Regeneration gegeben ist“, erläutert Markus Exner, Projektleiter der GrimmHeimat NordHessen. „Mit dem Tag der Entschleunigung wollen wir nicht nur für das Thema sensibilisieren, sondern auch zur Nutzung der vielseitigen Angebote verführen. Hierfür haben wir auf unserer Website eine eigene Rubrik zur Entschleunigungsregion eingerichtet, die informiert und Zugang zu den Angeboten schafft.“

 

Unterstützt wird die Aktion auch von der regionalen Krankenkasse BKK Herkules mit dem Ziel, Entschleunigung und Erholung zu fördern und Erschöpfung und Krankheit vorzubeugen. Und wer dies mit Badespaß verbinden will, hat hierfür am 31.08. und 01.09.2019 Gelegenheit, die Sonderaktion „Tage der Entschleunigung“ am Naturbadesee Stockelache in Borken zu nutzen. Zwischen 10 und 17 Uhr gibt es dort Schnupperangebote mit vielen praktischen Übungen, vom Waldbaden über Yoga bis zur progressiven Muskelentspannung. Schnuppertickets zu 10,00 € inkl. Eintrittspreis an der Tageskasse.

 

Nähere Informationen finden Sie unter:

www.grimmheimat.de/entschleunigungsregion