Logo Regionalmanagement Nordhessen

Pilotprojekt
 

1,25 Millionen Euro für ambulante Palliativversorgung

Der Innovationsausschuss des Gemeinsamen Bundesausschusses (das oberste Beschlussgremium der Selbstverwaltung von Ärzten, Zahnärzten, Psychotherapeuten, Krankenhäusern und Krankenkassen in Deutschland) will für den ,Forschungsantrag "ELSAH - Evaluation der Spezialisierten Ambulanten Palliativversorgung am Beispiel von Hessen“, rund 1,25 Millionen Euro bereitstellen, um die Versorgung und Betreuung von Palliativpatienten zu untersuchen und letztlich zu optimieren. Partner dieses Modellprojektes sind 25 hessische – darunter 9 nordhessische – Einrichtungen zur „Spezialisierten Ambulanten Palliativversorgung“ (SAPV). ...mehr